Blumat Classic

Blumat Classic - oder auch früher 'Zimmerblumat‘ - versorgt die Pflanzen als ‚Automatischer Wasserspender‘ direkt über seinen porösen Tonkegel durch Ansaugen des Gießwassers aus einem danebenstehenden Behälter. Als Wasserspender arbeitet jeder Blumat-Kegel allein und völlig eigenständig, eine Verbindung von mehreren Geräten miteinander ist nicht vorgesehen. Auch ein Anschluss an die Wasserleitung ist hier nicht möglich.

Die vergleichsweise geringe Förderkapazität ist auf den Verbrauch von gängigen Zimmerpflanzen zum Beispiel im 12 cm-Topf ausgelegt. Das sind im Maximum plus/minus 0,1 Liter pro Tag. 

Aber die tatsächliche tägliche Wasserabgabe richtet sich nach dem aktuellen Bedarf der Pflanzen, weil die abtrocknende Erde das Saugen aktiviert oder bremst. Außerdem wird mit der Höhe des Wasserspiegels im Gefäß die Fördermenge noch deutlich beeinflusst. Der optimale Wasserstand im Gefäß sollte mit dem Deckel des Blumat Classic  auf gleicher Höhe liegen.
Für größere Pflanzen oder größere Pflanzgefäße, zum Beispiel auf dem Balkon, ist der Blumat Classic XL als zweite Tonkegelgröße gut geeignet oder mehrere Blumat Classic können den Gesamtbedarf abdecken, wenn die Höhe des Wasserspiegels entsprechend beachtet wird. 

Blumat Classic ist die ideale Urlaubsbewässerung

aber auch für das ganze Jahr geeignet, besonders dort, wo kein Wasseranschluss vorhanden ist.
 

BLUMAT CLASSIC UND SEINE FUNKTION

Wichtigste Voraussetzung für ein gutes Funktionieren ist die luftfreie Befüllung von Tonkegel und Saugschlauch.

Eine einfache Befüllung unter dem Wasserhahn ist zwar möglich, kann aber oft Luftblasen nicht ganz verhindern. Deshalb ist die Befüllung komplett unter Wasser sehr ratsam, um beim Draufdrücken des Deckels die austretenden Luftblasen am Schlauchende zu kontrollieren - erst dann ist die Befüllung luftfrei.

Die trocken werdende Erde - von der Pflanze verbraucht -  saugt Wasser aus dem Kegel und es entsteht innen ein Unterdruck, der den Wassernachschub aus dem Saugschlauch bewirkt, es wird gesaugt. Für diesen Unterdruck muss jede Einheit ausreichend dicht sein, eine Verbindung von mehreren Blumat Classic gelingt deshalb meistens nicht.

Die Fördermenge beträgt für Blumat Classic maximal ca. 80-90 ml in 24 Stunden und für Blumat Classic XL maximal ca. 120-130 ml in 24 Stunden, jeweils bei einem Wasserspiegel auf gleicher Höhe mit dem Kopf des Blumat Classic. Ist der Wasserspiegel ca. 10 cm niedriger werden bereits mindestens 20 % weniger gefördert, deshalb sollte der Wasserspiegel nicht niedriger als 20-25 cm sein. Ist die Fördermenge bei kleinen Pflanzen zu groß, kann die Pflanze höhergestellt werden.
Die notwendige Anzahl bei größerem Bedarf ergibt sich aus der vorher üblichen Gießmenge und der jeweiligen Förderkapazität des einzelnen Blumat Classic; die tatsächliche Anzahl kann aber bei kontinuierlicher Versorgung geringer sein. Frühzeitiges Nachfüllen schützt vor Lufteintritt und jährliche Reinigung sichert die Langzeitanwendung.

Alternative Installationsanleitung - Copyright bambach GbR

Support

Gebrauchsanweisung, Montage und Einstellungen


Produkte

Blumat Classic Produkte

Produkte
Produkte

Blumat Classic

Ersatzteile
Ersatzteile

Ersatzteile für den Blumat Classic

Blumat Classic 3er Pack (Zimmer-Blumat)
Blumat Classic 3er Pack (Zimmer-Blumat)
8,65 € *
Sofort verfügbar
Lieferdatum:
04.03.2024 - 06.03.2024
(DE - Ausland abweichend)
Blumat Classic XL 2er Pack
Blumat Classic XL 2er Pack
Top
8,65 € *
Sofort verfügbar
Lieferdatum:
04.03.2024 - 06.03.2024
(DE - Ausland abweichend)
Loading ...